Prof. Dr. Marco Winzker
Experte für Hochschul-Lehre

Professor Dr. Marco Winzker ist Vizepräsident für Studium Lehre und Weiterbildung der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (HBRS). Er legt großen Wert auf die Meinung der Studierenden und beginnt seinen Vortrag mit einer Umfrage: „Ich möchte ein bisschen was über Sie wissen.“ Marco Winzker hat Elektrotechnik an der Universität Hannover studiert und schloss 1995 seine Promotion ab. Bis 2004 war er als Projekt- und Gruppenleiter sowie als Entwicklungsingenieur in der Industrie tätig, dann wurde er Professor an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, war als Gastdozent an internationalen Hochschulen tätig und wurde 2011 Projektleiter des „Qualitätspakts Lehre“. Seit 2019 ist er wissenschaftlicher Direktor des Zentrums für Innovation und Entwicklung in der Lehre (ZIEL). // von Jasper Dieterich

 

Dr. Viola Priesemann
Die Wellen-Wahrsagerin

Die Wellen-Wahrsagerin Viola Priesemann. Quelle: Horst Ziegenfusz

Wie die Ausbreitungsdynamik des Coronavirus zu verstehen und einzudämmen ist, das erklärte Dr. Viola Priesemann den Studierenden. Mittlerweile wird sie auf Grund ihrer Expertise zur Ausbreitung des Corona-Virus die Wellen-Wahrsagerin genannt. Mit Wahrsagerei haben ihre Prognosen allerdings nichts zu tun: Priesemann studierte Physik an der Technischen Universität Darmstadt und forschte unter anderem am Caltech in Kalifornien zur neuronalen Informationsverarbeitung. Im Jahr 2015 übernahm sie die Leitung einer Forschungsgruppe am Max-Planck-Institut Göttingen für Dynamik und Selbstorganisation. Seit Beginn der Corona-Pandemie forscht sie nicht mehr nur zur Informationsverarbeitung im Gehirn, sondern zusätzlich zur Ausbreitungsdynamik des Virus. // Von Lasse Böhm

 

Prof. Dr. Joachim Fensterle
Der Aufklärer

Voller Elan und umgeben von professioneller Aufnahmetechnik – so hält Fensterle seinen Vortrag über Impfstoff und Impfung in der Corona-Ringvorlesung. „Wer nicht an die Existenz des Virus glaubt, für den ist mein Vortrag uninteressant“, räumt er ein. Für alle Anderen spannt er den Bogen von Grundlagen der Virologie über die Wirksamkeit von Impfstoffen bis hin zur Diskussion über Impfpriorisierung. Der studierte Biotechnologe hat – bevor er als Professor für Biotechnologie und Bioengineering an die Hochschule Rhein-Waal berufen wurde – als Impfstoffentwickler in der Pharmawirtschaft gearbeitet. Aktuell forscht er zur biotechnologischen Produktion von Bio-Kunststoffen und zur Nutzung von Biomasse und engagiert sich im öffentlichen Corona-Diskurs. // Katharina Seuser

 

Prof. Dr. Niko Paech
Visionär für nachhaltige Wirtschaft

Der Appell von Prof. Dr. Niko Paech könnte nicht deutlicher sein: Das Dogma des ewigen Wirtschaftswachstums schadet Mensch und Umwelt. Der Begründer der Postwachstumsökonomie begründet seine Position mit überzeugenden Fakten.
Paech ist diplomierter Volkswirt, hat an der Universität Osnabrück promoviert und habilitiert. Seit 2010 hat er eine außerplanmäßige Professuren inne und lehrt seit 2018 an der Universität Siegen. Paech setzt sich für nachhaltige Lebensstile ein. In seiner Vision einer schrumpfenden Wirtschaft sind Bürger künftig nur noch 20 Stunden pro Woche erwerbstätig, um mehr Zeit für Selbstversorgung, Instandhaltung von Geräten oder für die Herstellung nützlicher Produkte zu haben. // Maxim Politow

 

Prof. Dr. Marcelo da Veiga
Der Philosoph
Prof. Dr. Marcelo da Veiga beleuchtet wichtige Fragen zum Umgang mit der Corona- Pandemie aus philosophischer Perspektive: Wie können Menschen trotz der Einschränkungen persönliche Entfaltungsräume entwickeln? Da Veiga ist Gründungsrektor der Alanus Hochschule und war Leiter des Instituts für philosophische und ästhetische Bildung im Fachbereich Bildungswissenschaft. Aktuell lehrt und forscht er als Professor für Philosophie und zeichnet als Leiter verantwortlich für das selbstgegründete Institut für Bildung und Innovation IBUGI. Zu den Arbeitsschwerpunkten zählen u.a. die Verbindung von philosophischem Denken mit den Themen Bildung, geistige Entwicklung und gesellschaftliche Verantwortung. // von Markus Wagner

 

Prof. Dr. Heike M. Buhl
Die Psychologin
Freundlich, zugewandt und verständnisvoll geht Professorin Heike Buhl auf die Fragen der Studierenden ein. Die Psychologin stellt klar: Nicht jede depressive Verstimmung ist eine Depression und Studierende können ihre Motivation im Studium aktiv verbessern und Lernschwierigkeiten in den Griff bekommen. Sie forscht und lehrt als Professorin für Pädagogische- und Entwicklungspsychologie unter Berücksichtigung der Geschlechterforschung an der Fakultät für Kulturwissenschaften der Universität Paderborn. Zu ihren Forschungsfeldern zählen der Umgang mit digitalen Medien im Elternaus, Family Literacy, die Beziehungen zwischen Erwachsenen und ihren Eltern sowie die Kooperation von Elternhaus und Schule. // von Katharina Seuser

 

Prof. Dr. Harald Baier
Der IT-Forensiker
Datensicherheit ist das zentrale Anliegen von Harald Baier. Der Professor für digitale Forensik spürt die Verantwortlichen von Cyberattacken auf. Er appelliert an alle, Daten besser zu schützen, denn die Angriffe haben in der Corona-Pandemie weiter zugenommen.
Harald Baier studierte Mathematik und Physik und promovierte an der TU Darmstadt. Als Mitarbeiter in einem Sicherheitsprojekt der Deutschen Bank baute er das Darmstädter Zentrum für IT-Sicherheit mit auf. Nach einer Professorentätigkeit an der Technischen Hochschule Bingen lehrte und forschte er an der Hochschule Darmstadt und war am Aufbau des Nationalen Zentrums für angewandte Cybersicherheit ATHENE beteiligt. 2020 wurde er an die Universität der Bundeswehr in München berufen. // von Dominik Spiegel

 

Dr. Dr. Ahmad Aziz
Der Epidemiologe

Epidemiologe und Corona-Forscher Dr. Dr. Ahmad Aziz

Selbstbewusst sitzt Dr. Aziz mit ruhiger Stimme und bedachter Wortwahl vor seinem Rechner, als er sich bei den Studierenden der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg als Nicht-Muttersprachler outet. Dem in den Niederlanden promovierten Epidemiologen und Facharzt für Neurologie merkt man die Leidenschaft für sein Forschungsgebiet an, das er mit einer spannenden Geschichte und vielen Erläuterungen den Studierenden näherbringt. Aziz forscht seit 2018 als Epidemiologe und Data Scientist für die Rheinland Studie am Deutschen Zentrum für neurogenerative Erkrankungen DZNE und leitet dort die Corona-Untersuchungen. Sein außerordentliches Engagement wurde schon während seines Studiums geehrt, erhielt er doch im Jahre 2005 die Auszeichnung des Excellent Students & Honours Programm der Leiden University in den Niederlanden. // von Dominik Albrecht

 

Dr. Shen Xiaomeng
Optimistische Powerfrau
Eine neue Art etablieren, um Lebensqualität zu messen, dafür macht sich Dr. Shen Xiaomeng stark. Wenn sie optimistisch über die Zukunft spricht, merkt man ihr an, wie leidenschaftlich sie sich mit Themen Wohlbefinden, Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit auseinandersetzt. Als Direktorin des UNU Institutes für Umwelt und menschliche Sicherheit (UNU-EHS) entwickeln sie und ihr Team das Konzept der WISE-Transformation als holistische Alternative zum eindimensionalen Wirtschaftswachstum-Narrativ. Zudem ist sie auch Vizerektorin der Universität der Vereinten Nationen (UNU) in Europa. Vor ihrer Laufbahn als Wissenschaftlerin hat sie ihren Diplom-Abschluss und einen Doktortitel in den Fächern Übersetzung, Sprachwissenschaft und VWL an der Uni Bonn absolviert. // von Kasimir Hupe

Written by 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Formulars erkären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung der darin eingegebenen personenbezogenen Daten einverstanden. Weitere Hinweise dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.