Die Hochschule in der Corona-Pandemie

Die Hochschule in der Corona-Pandemie – Professor Marco Winzker, Vizepräsident für Studium und Lehre – zeigt die Entwicklung vom ersten Lockdown bis zur aktuellen Situation auf. Technik spielt eine wichtige Rolle, aber sie kann den persönlichen Kontakt nicht ersetzen. Diese Erfahrung teilen alle. [>>Zum Beitrag]

Interview mit Prof. Dr. Marco Winzker:

Visualisierung: 


Ausbreitungsdynamik von Covid-19

Für die Physikerin Viola Priesemann sind Vorhersagen kein Blick in die Glaskugel: Sie berechnet mit Ihrem Team die Infektionen mit Covid 19 und die Wirksamkeit der Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Impfungen und die Vermeidung hoher Infektionszahlen sind Ihrer Meinung nach die richtigen Strategien. [>>Zum Beitrag]

Interview mit Dr. Viola Priesemann:

Visualisierung: 


Impfstoffe und Impfung gegen Corona – Wer, Wie, Was?

Kein Thema bietet sich für Ethik-Debatten so gut an wie Corona, sagt Professor Joachim Fensterle von der Hochschule Rhein-Waal. Mit dem Vortrag „Impfstoffe und Impfung gegen Corona – Wer Wie, Was“ vermittelt er Grundlagen für die Diskussion ethischer Fragen. [>>Zum Beitrag]

Interview mit Prof. Dr. Joachim Fensterle:

Visualisierung: 


Die Krise meistern: Vom Produktivitätsdogma zur Postwachstumsökonomie

Grünes Wachstum gibt es nicht, die bisherigen Nachhaltigkeitsbemühungen waren ohne Wirkung. Niko Paech, Begründer der Postwachstumsökonomik, ist zudem überzeugt, dass nicht Technik, sondern nur ein kultureller Wandel vor weiteren Umweltschäden schützen, dem Klimawandel entgegenwirken und Krisen vorbeugen kann. [>>Zum Beitrag]

Interview mit Prof. Dr. Niko Paech:

Visualisierung: 


Der Cyberspace und der meditative Raum

Die Pandemie hat alle unerwartet getroffen. Hätte man etwas besser machen können? Für Professor da Veiga steht fest: Bei einem solch unbekannten Ereignis muss man auf Sicht fahren. Problematisch sei vielmehr die Polarisierung und die Politisierung. Mit mehr Besinnung könne man bessere Lösungen finden. [>>Zum Beitrag]

Interview mit Prof. Dr. Marcelo da Veiga:

Visualisierung: 


Psychische Folgen der Corona-Krise im Kontext der Hochschule

Studierende leiden besonders unter Corona – das wird in Fachkreisen nicht bezweifelt. Psychologieprofessorin Heike Buhl erklärt Ursachen und zeigt anhand wissenschaftlicher Theorien, wie Lehrende, Hochschulen und Studierenden die Situation verbessern können. [>>Zum Beitrag]

Interview mit Prof. Dr. Heike M. Buhl:

 


IT-Technik und Ethik

Corona hat die Digitalisierung in den Fokus gerückt und somit auch die Cybersicherheit. Wie können Angriffe auf kritische Infrastrukturen, Erpressung abgewehrt und private Daten geschützt werden? Der IT-Forensiker Harald Baier gibt Antworten auf diese Fragen und regt zum Nachdenken an. [>>Zum Beitrag]

Interview mit Prof. Dr. Harald Baier:

Visualisierung: 


Populationsbezogene Forschung in Corona-Zeiten

Antikörper gegen das Corona-Virus sind bei einem Fünftel der Genesenen schon nach wenigen Monaten nicht mehr nachweisbar – zu diesem Ergebnis kamen Forschende der Rheinlandstudie. Der Epidemiologe Ahmad Aziz informiert über die Studie und welchen Beitrag populationsbezogene Forschung im Prinzip gegen jede Krankheit leisten kann. [>>Zum Beitrag]

 

Interview mit Dr. Dr. Ahmad Aziz:

 

Visualisierung: 


WiSE Transformation – eine Post-COVID Forschungsagenda

Wie soll die Welt nach der Corona aussehen? Dr. Shen Xiaomeng, Forscherin bei den Vereinten Nationen, schlägt das Konzept der WISE-Transformation für den Wiederaufbau vor. Dabei spielen nicht nur das Bruttosozialprodukt, sondern Wohlergehen, Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit eine wichtige Rolle. [>>Zum Beitrag]

Interview mit Dr. Shen Xiaomeng:

Visualisierung: 

Written by 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Formulars erkären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung der darin eingegebenen personenbezogenen Daten einverstanden. Weitere Hinweise dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.